M.O.E. begeistert 250 Schülerinnen und Schüler für Technik und Umwelt

Rund 250 Schülerinnen und Schüler nutzten am 06. April 2017 die Gelegenheit sich mit 14 Unternehmen und 6 Hochschulen über Themen wie Technik und Naturwissenschaften auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Auch M.O.E. nahm an dem ersten Weltmarktführer-Forum Schleswig-Holsteins unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Torsten Albig teil und stellte ihre Arbeit im Bereich der Netzintegration dezentraler Erzeugungsanlagen vor. Das Forum wurde von der Internatsstiftung Louisenlund gemeinsam mit der WTSH, der IHK und dem sh:z Medienhaus veranstaltet.

Jochen Möller, Geschäftsführer von M.O.E., erkennt das Potenzial der Veranstaltung: „Die Förderung von Nachwuchskräften in der Region ist für unsere Branche, die sich sehr rasant weiterentwickelt, äußerst wichtig. Daher bringen wir uns gern ein und möchten junge Menschen für unsere Arbeit und die Energiewende sensibilisieren.“

Die Internatsstiftung Louisenlund ist das erste MINT-Nachwuchsleistungszentrum in Schleswig-Holstein (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und fördert Talente ab der neunten Klasse bis zum Abitur. Veranstaltungen wie das Weltmarktführer-Forum dienen nicht nur dazu über berufliche Perspektiven zu informieren, sondern sollen die schleswig-holsteinischen Schülerinnen und Schüler für Zukunftstechnologien begeistern.

Nähere Informationen zur Internatsstiftung Louisenlund finden Sie unter www.louisenlund.de.

04.05.2017

Windenergie

Windenergie

Photovoltaik

Photovoltaik

VKM/BHKW

VKM/BHKW

Wasserkraft

Wasserkraft

Speichersysteme

Speichersysteme